direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Akaflieg Berlin

Flugbetrieb in Kammermark
Lupe

Die Akademische Fliegergruppe Berlin e. V. ist eine bunte Gruppe von Studenten verschiedener Studienrichtungen. Seit dem Jahr 1909 bietet die Akaflieg Studenten und Studentinnen der Berliner Hochschulen die Möglichkeit, das in Vorlesungen und Seminaren angeeignete Wissen unter dem Motto „forschen, bauen und fliegen“ praktisch anzuwenden. Wenngleich es bei uns interessensbedingt eine Mehrheit an Studierenden der Luft- und Raumfahrt gibt, so sind wir froh vom Wissen, Engagement und den anderen Blickwinkeln der Physiker, Mediziner, Elektrotechniker und Sozialwissenschaftlern unseres Vereins profitieren zu können. „Diversity Leads Innovation“, wie man heute zu sagen pflegt.

Unser Charlottenburger Büro und die Werkstatt der Akaflieg Berlin sind unsere Freiräume zum Forschen und Bauen. Allein 200 Arbeitsstunden verbringen wir pro Jahr (unter anderem) in der Werkstatt zur Wartung unseres Flugzeugparks. Der Prototypenbau, Messprojekte, theoretische Diskussionen und Verbesserungen unseres ‚Werkstattambientes‘ lassen unzählige weitere Stunden hinzukommen.

Projekte müssen organisiert, dokumentiert, entworfen, umgesetzt und erprobt werden. Mitglieder der Akaflieg Berlin stellen sich diesen Herausforderungen und lernen mit und bei uns den Umgang mit Werkzeugen, Composite-Materialien, Vorschriften in der Luftfahrt, Segelfliegen an sich und vieles mehr. Der Flugbetrieb findet am Wochenende auf unserem Flugplatz in Kammermark statt

Unsere letzten Prototypen sind die mit dem Ziel der Rumpfoptimierung gebaute B12 mit einer Gleitzahl von 41 und die B13 als Segelflugzeug mit Side-by-Side Anordnung der Sitze und einer Gleitzahl von 46,5. Die theoretischen Vorarbeiten beim Prototypenbau und unsere Messprojekte werden oft zu Studien- und Abschlussarbeiten oder bilden gar die Basis für Dissertationen. Als Studentische Vereinigung an der TU Berlin kooperieren wir in diesem Zusammenhang eng mit der TU Berlin und insbesondere dem Institut für Luft- und Raumfahrt.

Mehr Informationen gibt es auf unserer Homepage akaflieg-berlin.de

Kleben einer Flugzeughaube
Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe