TU Berlin

Luftfahrzeugbau und LeichtbauLehrangebot

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lehrangebot

Die Einführung in die Luft- und Raumfahrttechnik ist meist die erste Lehrveranstaltung, die Studenten am Fachgebiet besuchen. Anhand eines Projektes werden die Studenten an wichtige Teilgebiete ihres Studiums herangeführt.

Die Lehre am Fachgebiet deckt den Bereich des Luftfahrzeugentwurfs mit den Lehrveranstaltungen Flugzeugentwurf I + II und Ausgewählte Kapitel des Luftfahrzeugentwurfs ab.

Im Bereich des Leichtbaus werden die Lehrveranstaltungen Leichtbau I+II, Faserverbundleichtbau I+II und Betriebsfestigkeit von Leichtbaustrukturen angeboten.

Fertigkeiten in der Datenerhebung und Auswertung im Flugversuch werden in der Lehrveranstaltung Praxis der Flugmesstechnik vermittelt.

CAD im Luftfahrzeugbau vermittelt neben Fertigkeiten im parametrischen Konstruieren mit CATIA V5 wichtige Kenntnisse unter Anderem über den Produktentwicklungsprozess, das Anforderungsmanagement und Änderungswesen von Konstruktionsunterlagen und das Product Lifecycle Management.

So genannte Drohnen, UAVs bzw. RPAS werden als Luftfahrt-System in den Lehrveranstaltungen Verkehrssystem UAS-Projekt I: Planung, Entwurf und Betrieb und UAS-Projekt II: Technik, Auslegung und Erprobung behandelt.

Die immer wichtiger werdenden überfachlichen "weichen Fähigkeiten" sind Inhalt der Block-Lehrveranstaltung Softskills für Ingenieure.

Das Luftfahrzeugbau-Colloquium bietet den Rahmen für Vorträge zur aktuellen Forschung an den Fachgebieten Aerodynamik und Luftfahrzeugbau und Leichtbau.

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe